Servicehündin Kira finanziert

Hallo!
Servicehündin Kira ist nun mittlerweile 8 Monate bei mir und wir sind schon richtig dicke Freunde geworden. Mit ihr kann man so richtig gut knuddeln. Sie ist so lustig und bringt mich beim Radfahren sehr oft zum Lachen. Ich hab‘ zwar ein Therapierad, allerdings war ich früher nicht gerade ein radfahr-Freak. Mit Kira macht mir das jetzt aber Freude. Ich finde es toll, dass sie so lebhaft und ausgelassen sein kann. Sobald ich ihr aber ihre Kenndecke anlege, ist sie wie ausgewechselt. Sie hat ab diesem Moment nur noch das Arbeiten im Kopf. Bei manchen Sachen brauche ich ihr gar nichts mehr sagen, sie weiß schon selber, wie sie mir am besten helfen kann.

Nachts schläft sie in ihrem Bettchen neben mir und der Tag beginnt gleich so schön; weil sie mich begrüßt und mir mein Gewand bringt, damit ich mich anziehen kann. Dann trägt sie meine Wasserflasche in die Küche und klappt meine Fußbretter hoch, damit ich aus dem Rolli ins Klo hinübersteigen kann. Für mich war das immer eine mühsame Sache, bei der ich fast aus dem Rolli gekippt bin!

Sie hilft mir dann den ganzen Tag. Wenn mir irgendetwas runter fällt, stürmt sie sofort her und hebt es mir auf. Sogar einkaufen klappt ganz toll und macht mir mittlerweile schon Spaß. Wenn etwas ganz unten im Regal liegt, hebt sie es mir hoch, damit ich es in meine Tasche, die ich mir um den Hals gehängt habe, verstauen kann. Inzwischen bin ich auch gar nicht mehr so nervös, weil ich weiß, dass ich ihr völlig vertrauen kann. Wenn es zwischen den Regalen eng wird, geht sie von selbst verkehrt voraus und behält mich ständig im Auge. Auch beim Spazieren gehen bleibt sie ganz brav an meiner Seite. Bei unserem vorigen Hund ist es schon mal passiert, dass er mich aus dem Rollstuhl gerissen hat, als er zu einem anderen Hund wollte.

Lustig war es auch am Adventmarkt in Wien. Normalerweise „versinke“ ich zwischen den Menschenmassen, aber mit Kira an meiner Seite hatte ich endlich so viel Aufmerksamkeit, dass man mir Platz gemacht hat. Immer wieder werde ich wegen ihr freundlich angesprochen und noch nie hat sich in einem Geschäft jemand beschwert. Abends hilft sie mir dann ins Bett, indem sie meine Fußstützen hochklappt, wartet bis ich ins Bett gekrabbelt bin und mir dann die Bremsen meines Rollis öffnet und ihn wegschiebt, weil ich mich sonst immer mit meinen Füßen darin verhänge. Es macht so Spaß mit ihr!

Ich kann Ihnen gar nicht oft genug danken, für die Unterstützung die ich bekommen habe!

Liebe Grüße
Isabelle und Kira

Spenden Sie auf das Konto:

iban: AT51 2022 8000 0012 9999 BIC: SPKDAT21

Spenden an Seite an Seite sind steuerlich absetzbar!

Registriernummer: SO 2433

Menü schließen
×
×

Warenkorb